Letzte Woche habe ich in meiner Facebookgruppe bei „Monday Love – für deinen lebendigen Start in die Woche“ – über Struktur, Planung und Freiheit gesprochen und ich möchte dir noch weiter Impulse geben.

 

Vielleicht tickst du ja ähnlich wie ich, bist spontan vielseitig und liebst es einen klaren Überblick in deinem Terminkalender – alle Termine ordentlich strukturiert und deine Woche im Voraus geplant?

 

Oder vielleicht bist du genau das Gegenteil – lebst immer in den Tag hinein und kannst es gar nicht ausstehen, dir in einer Woche einen fixen Termin zu vereinbaren, weil es ja sein könnte, dass du dann dazu gar keine Lust hast.

 

Wenn du ähnlich tickst wie ich, möchte ich dir Inspirationen bieten, was hilft, Klarheit über deine Zeit zu bekommen und dadurch die Freiheit zu spüren:

 

 

#1 Was sind deine Werte? Was sind deine Bedürfnisse?

Als allererstes – werde dir über deine Werte klar. Ich empfehle dir, ein Buch zu nehmen und einfach drauf loszuschreiben. Meine Werte sind ganz klar meine Familie, mein Unternehmen und alles was dazugehört. Ich liebe es mich weiterzuentwickeln und weiterzubilden. Und genau darin unterstütze ich Frauen – sich auf ihren Weg zu machen um ganz bei sich selbst anzukommen. Bei deinen Bedürfnissen fang ganz klein – nämlich bei deinen Grundbedürfnissen an. Ausreichend Schlaf, genug zu Trinken, hochwertiges Essen, genügend Zeit zum Essen, Bewegung

 

 

#2 Wobei verlierst du komplett dein Zeitgefühl?

Vielleicht gehst du komplett auf, wenn du malst oder schreibst oder draußen in der Natur unterwegs bist oder bei dir im Garten. Planen von diesen Dingen jede Woche genügend Zeit ein – spür hin ob du davon sogar täglich eine kleine „Dosis“ brauchst, um dich vollständig zu fühlen.

Bei mir ist es definitiv die Arbeit mit den Ölen. Da verliere ich komplett mein Zeitgefühl, wenn ich an meinem Online-Kurs (hier geht’s bei den Ölen ganz schön in die Tiefe) weiterarbeite oder neue Rezepte ausprobiere oder mich in meinen Büchern rund um ätherische Öle, Psyche, Körper, Geist, Seele und deren Zusammenhängen verliere. Es ist herrlich und gibt mir so viel Energie.

Egal, was es für dich ist, planen regelmäßig Zeit in deinem Kalender dafür ein und verhandle dann mit niemanden (auch nicht mit dir selbst), wenn du diese Zeit dann jemand anderen zur Verfügung stellen solltest.

 

 

#3 Zu welcher Tageszeit bist du am aktivsten – produktivsten – kreativsten?

Bei mir ist es ganz klar der Morgen/Vormittag. Ich kann es mir kaum vorstellen, dass es Menschen gibt, die nachts aktiv und dort produktiv arbeiten können.

Schau wann für dich diese Zeit ist und erledige da als erstes die Dinge, die dir wichtig sind, die deinen Werten und deinen Bedürfnissen entsprechen.

 

 

#4 Disziplin und Struktur

Ich bin ein sehr freiheitsliebender Mensch und mag es nicht so gerne, mich an strikte Vorgaben zu halten. Ich mag gern hin spüren, ob es für mich stimmig ist.

Erst ist dem Moment wo ich mir meiner Werte bewusst wurde, ich mir selbst der wichtigste Mensch auf der Welt geworden bin und immer mehr ja zu mir und meinen Bedürfnissen sage, habe ich Strukturen finden können, mit denen ich mir meine Freiheit schaffen.

Und ja manchmal habe ich keine Lust mich daran zu halten und das ist auch ok. Aber manchmal dürfen wir uns einfach selbst einen liebevollen Tritt in den Hintern geben und doch das tun, was für uns gut wäre.

 

 

#5 Planung

Planung ist für mich als Unternehmerin unumgänglich – es geht nicht ohne Ziele, Zahlen, Termine. Aber auch für alle Familienmanagerinnen unter euch ist eine gute Planung so wertvoll.

 

 

#6 Ziele haben, aber nicht am Weg dahin festhalten

Denn: das Leben hat manchmal andere Pläne. Und das Leben hat immer Recht – das durfte ich auch lernen. Denn wenn das Leben recht hat, bedeutet das, dass du den Widerstand auflösen darfst und erst dann die Möglichkeit hast, die Lösung zu sehen oder frei bist an der Lösung zu arbeiten. Und: Auch deine Ziele dürfen sich verändern, wandeln, wachsen.

 

 

#7 Im hier und jetzt leben

Mir schenken die gute Planung, Struktur und Disziplin die Freiheit, dass ich die Zeiten ohne Termine, die Zeiten, wo ich mir ganz bewusst Zeit für mich nehmen, Zeit für meine Familie – diese viel mehr genießen und auch viel entspannter erleben kann.

 

Wie ist es bei dir? Wie hältst du es mit Struktur, Planung und Disziplin? Ich freu mich über dein Feedback.

 

Von Herzen

PS: Kennst du schon den 7 Tage Mini-Kurse "7 Tage für deine Lebendigkeit"? Lass dich inspirieren und lerne 7 Quellen für deine Lebendigkeit & Balance kennen.